10.11.21

50 Jahre "Intercity" - Originale und Modelle

Die Händlergemeinschaft Wilde 13+ und die DBAG feiern zusammen das Jubiläum „50 Jahre Intercity“ – Feiern Sie mit!
Der Intercity-Verkehr startete am 26. September 1971. Damals waren in elegantem Purpurrot und Beige lackierte IC-Züge auf vier Linien alle zwei Stunden unterwegs – ausschließlich mit 1. Klasse-Wagen. Zusammen mit den 200 km/h schnellen Loks der legendären Baureihe 103 wurden sie zum Sinnbild für Schnellverkehr auf der Schiene und Vorreiter der späteren ICEs. Im Laufe der Zeit haben sich Design und Fahrzeuge immer wieder verändert.

Am 28.10.2021 wurden unsere Jubiläumslok 101 110-5 und unser Steuerwagen 61 80 80-91 101-8 (Bqmmbdzf) am Frankfurter Hauptbahnhof der Öffentlichkeit präsentiert.
Die Lok greift das Thema auf und zeigt historische Triebfahrzeuge der Epoche IV und Triebfahrzeuge der heutigen Zeit. Passend dazu wird natürlich auch die jeweilige Farbgebung der entsprechenden Epoche dargestellt. Bei dem Steuerwagen wird dieses Designkonzept wiederholt. Auch dieses Fahrzeug ist eine Kombination aus der Epoche IV-Lackierung und des aktuellen Erscheinungsbildes. Beide Fahrzeuge werden nun 2 Jahre in ganz Deutschland unterwegs sein und so an die bewegende Geschichte der Intercity-Züge erinnern.

Wir bedanken uns bei der DBAG für die Designumsetzung und das Gestalten der Fahrzeuge.





Hier sehen Sie einen Teil unserer w13plus-Händler bei der internen Abnahme am 27.10.2021 in Frankfurt/M.
v.l.n.r.: Michael Dudek (Technische Spielwaren Köln), Ralf Müller (Modellbahnshop Saar), Willi und Edda Isbruch (Modell Pelzer Hagen), Michael Weiß (Modellzentrum Hildesheim), Bernhard Werst (Spielwaren Werst Ludwigshafen), Ilko Richter (Modellbahnshop elriwa Wachau), Marlene Hünberbein (Modellcenter Hünerbein Aachen), Claudia Böhlein (Eisenbahn Dörfler Nürnberg), Thomas Ott (Gleis 11 GmbH München), Stephan Fortenbacher (Modellbahnladen & Spieleparadies Gütersloh), Kurt Hünerbein (Modellcenter Hünerbein Aachen), Klaus Kramm (Modellbahn Kramm Hilden)
oben: Rudolf Böhlein (Eisenbahn Dörfler Nürnberg)















Diese Vorbilder werden wir zusammen mit Märklin/Trix für die Spurgrößen H0 und N umsetzen. Alle Modelle werden von Märklin aktuell auf den technisch neusten Stand gebracht oder sind komplette Neukonstruktionen.
Die Auslieferung erfolgt im Spätjahr 2022.

Die Modell sind limitiert! Um die Produktion planen zu können, bieten wir Ihnen eine Vorbestellaktion bis zum 31.01.2022 an. Sie erhalten die Modelle bis zu diesem Datum zu einem reduzierten Vorbestellpreis.

Spurweite H0

Märklin 39379.001: E-Lok BR 101 110-5 DB AG Epoche VI - 50 Jahre Intercity - Wechselstrom (AC) mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Fernscheinwerfer separat schaltbar. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Spitzenlicht an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichts. Beleuchtung mit warmweißen und roten Leuchtdioden LED. Länge über Puffer 21,9 cm. Limitierte Sonderserie W13 in Kooperation mit der DBAG (Vorbestellpreis bis zum 31.01.2022 - danach 379,00 Euro)- nur EUR 359,00


Trix 25379.001: E-Lok BR 101 110-5 DB AG Epoche VI - 50 Jahre Intercity - Gleichstrom (DC) Mit Digital-Decoder und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Fernscheinwerfer separat schaltbar. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Spitzenlicht an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichts. Beleuchtung mit warmweißen und roten LED. Kulissengeführte Kupplung. Länge über Puffer 21,9 cm. Limitierte Sonderserie W13 - in Kooperation mit der DBAG (Vorbestellpreis bis zum 31.01.2022 - danach 379,00 Euro)- nur EUR 359,00


Märklin 43630.001: IC Steuerwagen Bpmmbdzf 286.1 2.Klasse DB AG Epoche V - 50 Jahre Intercity - Wechselstrom (AC) mit Digital-Decoder mfx. Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell an, digital schaltbar. Fernlicht digital schaltbar. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung konventionell an, digital schaltbar. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Strom führende Kupplung konventionell an, digital schaltbar. Stirnseitig rot transparente Schlusslicht-Einsätze am Wagenende ohne Führerstand. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer ca. 28,2 cm. Limitierte Sonderserie W13 in Kooperation mit der DBAG (Vorbestellpreis bis zum 31.01.2022 - danach 149,00 Euro)- nur EUR 139,00


Trix 23030.001: IC Steuerwagen Bpmmbdzf 286.1 2.Klasse DB AG Epoche V - 50 Jahre Intercity - Gleichstrom (DC) mit Digital-Decoder. Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell an, digital schaltbar. Fernlicht digital schaltbar. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung konventionell an, digital schaltbar. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Strom führende Kupplung konventionell an, digital schaltbar. Stirnseitig rot transparente Schlusslicht-Einsätze am Wagenende ohne Führerstand. Durch Entfernen einer Blende an der Führerstandseite kann eine normale Kupplung eingesetzt werden, zum Anhängen an eine Lokomotive. Aufgedruckte Wagenlaufschilder. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer ca. 28,2 cm. Limitierte Sonderserie W13 in Kooperation mit der DBAG (Vorbestellpreis bis zum 31.01.2022 - danach 149,00 Euro)- nur EUR 139,00

Spurweite N

Trix 16089.002: E-Lok BR 101 110-5 DB AG Epoche VI - 50 Jahre Intercity - Fahrgestell und Aufbau der Lok aus Metall. Analog mit MTC 14 Schnittstelle - 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Stirnbeleuchtung und Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, mit warmweißen LED, Länge über Puffer 119 mm. Limitierte Sonderserie W13 - in Kooperation mit der DBAG (Vorbestellpreis bis zum 31.01.2022 - danach 289,00 Euro)- nur EUR 269,00


Trix 16089.001: E-Lok BR 101 110-5 DB AG Epoche VI - 50 Jahre Intercity - Fahrgestell und Aufbau der Lok aus Metall. Eingebauter Digital-Decoder und Geräuschgenerator zum Betrieb mit mfx und DCC. Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Stirnbeleuchtung und Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, mit warmweißen LED, Führerstandsbeleuchtung, digital schaltbar. Mit NEM-Kupplungsschacht. Länge über Puffer 119 mm. Limitierte Sonderserie W13 - in Kooperation mit der DBAG (Vorbestellpreis bis zum 31.01.2022 - danach 349,00 Euro)- nur EUR 329,00